21 erstrebenswerte Couple Goals für jedes Paar

21
erstrebenswerte

COUPLE GOALS


für jedes Paar

Couple Goals
Couple Goals #couplegoals


Couple Goals. Hashtag. Couple Goals.

Couple Goals.

Ich scrolle durch die 24.9 Mio. Beiträge, die Instagram unter dem Hashtag #couplegoals ausspuckt. 

Mit dieser massenhaften Sammlung an Beiträgen ist Instagram zweifellos der größte Experte in Sache "Couple Goals". 

Verrückt, oder?

Noch verrückter die Ergebnisse.

Ein paar Couple Goals, nach denen sich Paare sehnen sollten, wenn du dem Social Media Wahnsinn glaubst:

  • Im Pärchen Outfit auftreten. #couplegoals check!
  • Gemeinsame Selfies. Am besten so viele wie möglich. Selbst, wenn ihr auf Toilette geht. Zuckersüß, oder? #couplegoals check!
  • Ein gemeinsames Kätzchen. Aber nur, wenn ihr auch damit Unmengen an Selfies macht. Und es die Instagram-Gefolgschaft wissen lasst. #couplegoals check!
  • Ach und das ultimative #couplegoals must-do, damit ihr 120% als das süßeste Vorzeigepärchen durchgeht. Der Klassiker schlechthin:
Instagram Couple Goals #couplegoals

Während all diese Couple Goals wirklich „cute“ sein können und die Bilder schön anzuschauen sind ... 

[Oder auch nicht, wenn man bedenkt, wie lange dein armer Freund dafür gebraucht hat, dieses „perfekte“ Foto von dir/euch zu schießen, sodass es fast zum Streit kam. Aber macht nichts, Hauptsache die Welt weiß, wie süß ihr beide seid. Wahres Couple Goal, oder?]

... haben sie recht wenig damit zu tun, was erstrebenswerte Couple Goals wirklich sind.

Und hey, ich will hier niemanden verurteilen. 

Ich muss mich manchmal selbst dabei ertappen, wie krampfhaft ich versuche, das perfekte Foto zu schießen. Und dabei übersehe, dass ich den Moment im Hier und Jetzt verpasse ...

Was Couple Goals nicht sind ...

Ich sag jetzt etwas, was vielleicht deine Welt zum Beben bringen wird, aber ich tue es trotzdem: 

Beziehungen sind weitaus mehr als Schmetterlinge im Bauch, bunte Einhörner und Regenbogen. 

Sorry für den kleinen Spaß, den ich mir hier mit dir erlaube. Ich weiß natürlich, dass es auf dich nicht zutrifft... Aber wer weiß, wer sonst noch mit liest ... 😉

Ich hoffe, du verstehst.

Wahre Couple Goals sind so viel mehr als gemeinsame Selfies, Kätzchen und Pärchen Outfit.

Und so viel schwerer zu erreichen.

Aber umso lohnenswerter! 

Um diese Beziehungsziele nicht in all dem Hashtag Trend untergehen zu lassen, habe ich dir eine Liste mit 21 Couple Goals zusammengestellt, nach denen es sich wirklich auszustrecken lohnt.

Diese Couple Goals werden euch beide deutlich glücklicher machen als die oberflächlichen „mehr-Schein-als-Sein-Porträts“, die in den sozialen Netzwerken idealisiert werden.

21 Couple Goals:
erstrebenswerte Beziehungsziele

Couple Goal # 1: Durch Berg und Tal.

Die meisten Paare begegnen sich hoch oben. 

Mit herrlichstem Ausblick auf das, was vor ihnen liegt.

Hier fällt das Lieben in der Regel leicht. 

Weit und breit kein Hindernis im Weg, die Schmetterlinge flattern, die Leidenschaft strömt wie ein tosender Wasserfall herunter und die Beziehungssonne scheint nie auszuleuchten.  

Gemeinsam bis ans Ende ihrer Tage. 

Malen sie es sich aus. 

Blind vor Liebe wandern sie weiter bis sie das dunkle Tal der Tränen, in Form von Beziehungsproblemen und Beziehungskrisen, erreichen.

Manchmal stellt sie das Leben vor diese Hindernisse (Jobverlust, Krankheit, besondere Stresssituationen), manchmal stellen ihre toxischen Verhaltensmuster ihnen ein Beinchen.

Und sie stolpern.

Sie halten inne und fragen sich: „Soll ich gehen oder bleiben?“ „Ist diese Beziehung diese Mühe wirklich wert?“ „Lässt sich die Beziehung retten?“

Paare, die durch diese dunklen Beziehungstäler gemeinsam wandern, die Hindernisse in Kauf nehmen und überwinden, haben wahrlich ein Couple Goal erreicht: Beziehungskrisen meistern. Check.

Melde dich hier an und sicher dir deinen kostenfreien Routenplan aus der Beziehungskrise heraus:

Melde dich hier an und sicher dir deinen kostenfreien Routenplan Raus aus der Beziehungskrise:

Das soll nicht heißen, dass du bewusst Krisen provozieren sollst. 

Vielmehr geht es darum, bereit für diese schweren Täler zu sein (denn sie werden kommen!) und zu verstehen, dass auch sie ein Ende haben, ohne die Beziehung gleich aufzugeben.

Couple Goal # 2: Vertrauen.

Vertrauen bildet den Grundbaustein für jede Beziehung. 

Ob oben auf dem Gipfel oder unten im Tal. 

Zu wissen, dass die Person an deiner Seite dich niemals stürzen lassen wird, sondern für dich da ist und dir loyal zur Seite steht. 

Das ist Vertrauen.

Und mit Vertrauen meine ich weit mehr als die Gewissheit, dass er dir nicht fremdgehen wird ... 

Es fängt bereits mit dem Vertrauen in seine gute Intention für dich und euch als Paar an.

Glaubst du, er würde dich absichtlich verletzen? 

Das kann gefährlich sein. Denn das trübt dein Verständnis für seine Perspektive.

Couple Goal # 3: Bye bye, Pinocchio.

Couple Goals Ehrlichkeit

Ehrlichkeit.

Die Basis jeglichen Vertrauens.

Ich hatte immer angenommen, dass kleine Notlügen, die seinem besten dienen, davon ausgenommen sind. 

Heute sehe ich das anders. Fehlende Ehrlichkeit gehört zu den größten Beziehungskillern.

Selbst kleine Lügen, zum Beispiel darüber, wie es mir wirklich geht, bringen unnötiges Leid in die Beziehung.

Miteinander offen und ehrlich umzugehen, selbst wenn es nicht einfach ist, gehört heute zu meinen größten Couple Goals in der Beziehung.

Ich werde besser darin, mich vom Pinocchio zu verabschieden.

Aber es braucht Zeit. Und manchmal Mut.

Wie sieht es bei dir aus?

Couple Goal # 4: Dein besteR Freund.

Couple Goals Beste Freunde

Dein Partner sollte vor allem eins sein: dein ziemlich bester Freund.

Im Hashtag Jargon: #bebesties.

Du liebst seine Anwesenheit, seinen eigenartigen Humor und sogar seine Schattenseiten?

Du fühlst dich einfach richtig wohl mit ihm? Und könntest alles mit ihm bequatschen?

Sehr gut. Dann seid ihr auf einem guten Weg zur wahren Freundschaft.

Couple Goal # 5: Familie & Freunde als Begleiter.

Zu einer glücklichen Beziehung gehört nicht nur, dass ihr zwei euch super-duper gut versteht.

Eure Familie und Freunde sind wichtige Bestandteile eures Lebens. Weiht einander herzlich ein, habt Interesse an den Liebsten eures Partners und verbringt gemeinsam Zeit. Bringt euch ein, so gut ihr könnt.

Sich in der Familie des Partners wohl aufgehoben zu wissen, ist ein #goldwertes Couple Goal. 

Lasst euch die Chance auf eine zweite Familie nicht entgehen. 

Schließlich kann man nie genug liebende Menschen um sich haben, oder?

Couple Goal # 6: Die Partner-Landkarte vervollständigen.

Couple Goal: Partnerlandkarte vervollständigen

Du weißt genau, wie er seinen Kaffee am liebsten trinkt? Welche Dinge ihn an dir stören? Und welche er liebt?

Du bist dir seiner Sorgen, Ängste, Vorlieben und Träume bewusst? Dir ist bekannt, durch welche Täler er gerade geht? 

Du bist aufmerksam und merkst genau, wenn es ihm schlecht geht, selbst wenn er kein Wort darüber verliert? 

Er umgekehrt genauso?

Ihr kennt euch durch und durch? 

Herzlichen Glückwunsch. Dann ist eure Partner-Landkarte gut gefüllt.

Wenn du merkst, dass ihr Potenzial habt, einander besser kennenzulernen, kann dir dieser Artikel weiterhelfen:

Couple Goal # 7: glücklich alt werden.

Gemeinsam Geschichte schreiben.

Mit jedem Schritt. Und jedem Wort. Setzt ihr sie fort.

Kennst du diese unbezahlbaren Momente, in denen einer von euch nur ein Wort, eine kleine Geste oder Mimik macht, welche dem Partner augenblicklich ein Lächeln ins Gesicht zaubert?

Jemanden so gut zu kennen, kann für manche langweilig werden. 

Ich finde es unbezahlbar. 

Beim Gedanken an „Walk to Te Anau“, haben mein Partner und ich sofort das gleiche Bild im Kopf. Kein Außenstehender wird jemals nachempfinden können, was uns dieser Ausdruck verbindet.

Diese „historischen“ Momente schaffen eine unglaubliche emotionale Nähe und Verbindung. 

Je länger ihr an eurer Geschichte gemeinsam schreibt, desto magischer die kleine Welt, die ihr um euch kreiert.

So erreicht ihr eines Tages eins der Couple Goals, welches heutzutage vom Aussterben bedroht ist:

Gemeinsam alt zu werden.

Mir schmilzt jedes Mal das Herz dahin, wenn ich ältere Paare beobachte, die miteinander glücklich sind. DAS ist #zuckersüß!

Zweifelsfrei, eins der schönsten Ziele, die ihr euch als Paar setzen könnt.

Wie viel Geborgenheit und Zuversicht diese Konstante in einem turbulenten Leben geben kann!

Couple Goal # 8: „Du bist mir wichtig.“

Couple Goals: Fürsorge

Die Bedürfnisse des anderen im Blick behalten. 

Sie vor den eigenen priorisieren. 

Und sich täglich um einander zu bemühen.

Ein hervorragender Weg, euch gegenseitig „Du bist mir wichtig.“ zu buchstabieren.

Ob es die Massage nach einem stressigen Tag, das letzte Stück Kuchen oder der spontane Anruf im Büro ist. 

Eurer Kreativität ist kein Ende gesetzt.

Leider wird die in einer Partnerschaft gewünschte Selbstlosigkeit in unserer „Selbstliebe“ propagierenden Gesellschaft nahezu verpönt.

Dabei muss es gar nicht! 

Gesunde Selbstliebe kann genauso Opfer aus reiner Liebe bringen, ohne davon ausgelaugt, sondern mit noch mehr Liebe gefüllt zu werden.

Es ist eine Win-win-Sitation.

Anders ist es, wenn du Opfer aus Angst oder Verpflichtung bringst. Sie lassen dich verbittern. Und du hast plötzlich das Gefühl, auf der Verliererseite zu stehen. 

Prüfe daher deine Motive. Und ziehe notfalls klare Grenzen, anstatt noch mehr für ihn zu tun und ihn dafür zu verachten. Verachtung gehört zu den schlimmsten Beziehungskillern.

Ach ja, wenn wir von Bedürfnissen sprechen: Der nächste Punkt kann euch bestens dabei helfen: 

Couple Goal # 9: Die Liebessprache lernen.

Couple Goals: Liebessprache lernen #couplegoals

Ist dir das Konzept der fünf Liebessprachen von Gary Chapman bekannt?

Es beruht darauf, dass Menschen unterschiedliche Liebessprachen sprechen.

Die Idee: Liebe ist nicht für alle gleich. 

Für manche bedeutet Liebe anerkennende Worte. Für andere ist es Berührung, Geschenke, Hilfsbereitschaft oder Momente der Zweisamkeit. 

Solange ihr eure Liebessprachen nicht versteht, riskiert ihr es, in eurer Liebe aneinander vorbeizusprechen. 

Ein Beispiel: Er beschenkt dich jeden Tag. Während du in Wirklichkeit daran verhungerst, dass er dir nicht mehr „ich liebe dich“ ins Ohr flüstert.

Das Couple Goal liegt nicht darin, jemanden zu finden, der die gleiche Liebessprache spricht wie du. Das ist nicht notwendig. 

Es geht vielmehr darum, die Liebessprache des anderen zu erkennen, zu erlernen und sie mit ihm regelmäßig zu sprechen.

Couple Goal # 10: Differenzen akzeptieren.

#couplegoals Differenzen akzeptieren

Unterschiede ziehen sich an.

Aber sie stoßen sich auch ab.

Wenn du am liebsten Klassik hörst, er aber von morgens bis abends Heavy Metall spielt, wirst du schnell an deine Grenzen kommen.

Das Bild vom sexy Rocker mit Gitarre auf der Bühne verwandelt sich rasant in einen wandelnden Musik-Zombie, der dir nur Kopfschmerzen bereitet. Und das auch noch in deinem eigenen Zuhause!

Je früher ihr lernt, diese Pattsituationen zu akzeptieren und mit ihnen umzugehen, desto besser stehen eure Chancen auf gemeinsames Beziehungsglück. 

Couple Goal # 11: Sich beeinflussen lassen.

Eure Differenzen könnt ihr nutzen, um eigene Denkweisen zu überdenken und in Frage zu stellen. 

Was ist, wenn dein Partner recht hat? Wenn sein Weg der Sinnvollere ist? Was kannst du von ihm lernen?

Und selbst wenn nicht, hast du wirklich etwas zu verlieren, wenn ihr seinen Willen umsetzt?

Umgekehrt sollte er sich natürlich genauso von dir beeinflussen lassen! Fragt er dich nach deiner Meinung? Lässt er sich auf deine Argumente ein?

Couple Goal # 12: Das Team in Aktion.

Couple Goal gemeinsame Verantwortung Team

Werdet zu einem unschlagbaren Team.

Übernehmt Verantwortung. 

Seid proaktiv, helft einander aus und definiert Verantwortlichkeiten.

Egal, ob es um die Organisation des Wochenendausflugs, den Haushalt oder um die Kindererziehung geht.

Fairness, beidseitige Leistungsbereitschaft und klare Regeln sind wahre Couple Goals. 

Wie viel einfacher ist das Leben mit einem Partner mit Hands-on-Mentalität? Wie viel mehr lässt sich erreichen, wenn beide diese Eigenschaft mitbringen ... 

Sollte er sich nicht mehr bemühen, kannst du ihn wie in diesem Artikel motivieren:

# LESETIPP:
Er gibt sich keine Mühe Mehr: Dein 3-Zutaten-Rezept

Couple Goal # 13: Gemeinsam hoch hinaus.

Gemeinsam persönlich wachsen.

Ob es darum geht, einander zu helfen, ein besserer Mensch zu werden oder sich gegenseitig in der Zielerreichung (ob im Job, in der Familie oder im Hobby) zu unterstützen.

Für mich ist es eines der schönsten Ziele eines Paares. 

Ein erstrebenswertes Couple Goal. 

Persönliches Wachstum und die Erreichung unserer Ziele/Träume sind wundervolle Wege, unser Potenzial zu entfalten. Daher streben wir Menschen danach. 

Das Problem entsteht: Wenn einer hoch hinaus möchte, während der andere lieber unten verweilt. Oder noch schlimmer, sich beide in zwei unterschiedliche Richtungen entwickeln.

Dann passiert folgendes: „Wir haben uns auseinandergelebt.“ 

Daher: G-E-M-E-I-N-S-A-M wachsen.

Couple Goal # 14: Zeit miteinander.

Couple Goal: gemeinsame Zeit

Verbringt ihr wenig bis kaum Zeit miteinander, ist die Gefahr von „wir haben uns auseinandergelebt“ nochmal größer.

Widmet einander Zeit. Trotz Alltagsstress und Routinen. Lacht miteinander und habt Spaß.

Wie lange ist es her, dass ihr ein ungestörtes, vertieftes Gespräch geführt habt? 

Wann wart ihr das letzte Mal aus? Geht ihr überhaupt noch regelmäßig miteinander aus, trotz dessen, dass die Beziehung sich nicht mehr in ihren Anfängen befindet? 

Wenn nicht, worauf wartest du noch? Ab zur nächsten Date Night mit deinem Liebsten!

Couple Goal # 15: Quality Time.

#couplegoals Quality time

Es geht aber nicht nur darum, viel Zeit miteinander zu verbringen.

Sondern um Q-U-A-L-I-T-Y-T-I-M-E.

Gemeinsame Abenteuer.

Neue Aktivitäten, die euch herausfordern.

Kleine Rituale.

Projekte und Erlebnisse, die euch als Team zusammenschweißen. 

Diese magischen Momente, ob auf einem Abenteuer in Uganda, einem gemeinsamen grünen Daumen oder bei einem besonderen Frühstücksritual, wirken nicht nur von außen „romantisch“.

Sie verbinden euch von innen heraus: in euren Herzen.

Sie helfen euch, dem Alltagstrott zu entkommen, schaffen emotionale Nähe und bleiben in Erinnerung.

Es sind die kleinen Dinge, die am Ende große Wirkung zeigen.

Wenn ihr durch Beziehungskrisen geht, werden sie euch Hoffnung schenken und das kleine Licht am Ende eines dunklen Tunnels sein. 

Couple Goal # 16: Kommunizieren lernen.

Und mit kommunizieren meine ich vor allem: zuhören.

Couple Goals: Kommunizieren und zuhören lernen

Deinen Partner aussprechen lassen.

Ihm zuhören, um ihn besser zu verstehen, anstatt seine Redezeit als reine Überbrückung zu nutzen, bis du wieder etwas sagst.

Das ist Liebe und Respekt.

Kommunikation verbessern bedeutet aber auch, eigene Wünsche zu äußern. 

Anstatt von ihm zu erwarten, dass er sie dir von deinen Augen abliest oder Forderungen zu stellen.

Mehr zu einer gelungenen Kommunikation findest du in meinem Guide, den du dir hier herunterladen kannst. Geschenkt!

Couple Goal # 17: streiten, Aber Richtig!

Das Rezept zu einer glücklichen Beziehung ist nicht niemals zu streiten, sondern sich richtig zu streiten.

Toxische Beziehungsmuster und Beziehungskonflikte zu erkennen und diese geschickt zu bewältigen, anstatt sie totzuschweigen oder 1000 Mal auszudiskutieren, ohne voranzukommen. 

Achtung und Respekt bewahren. 

Das ist die wahre Kunst des Streitens. 

Vorwürfe, einander ignorieren, verallgemeinerte Kritik an der Persönlichkeit, Beleidigungen, Augenrollen und Sarkasmus haben hingegen in einer glücklichen Beziehung nichts verloren. 

Auch beim Streiten nicht.

Richtig streiten bedeutet aber auch:

Versöhnen und verzeihen lernen. 

Während kleinere Vergehen schneller „vergessen“ sind, können emotionale Traumata in der Beziehung eine tiefe Wunde hinterlassen, wenn nicht vergeben wird.

Macht es euch zur Aufgabe, solche Wunden zu erkennen und zu heilen, indem ihr euch diesen Schattenseiten nähert. 

# LESETIPP:
SCHATTENSEITEN GEMEINSAM BELEUCHTEN:
Der emotionale Striptease

Lernt, euch aufrichtig zu entschuldigen und die Verantwortung für verletzte Gefühle zu tragen.

Couple Goal # 18: Über Geld spricht man nicht ...

Über Geld spricht man sehr wohl! 

Zumindest in einer guten Partnerschaft.

Money matters.

In jeder Beziehungslage. 

Ob es bei der Wohnung, den Lebensmitteleinkäufen, der Reise, einem gemeinsamen Bankkonto oder Hauskauf geht. 

Insbesondere, wenn einer vor euch sparsam mit Finanzen umgeht und der andere sich denkt:

Verschafft euch einen Überblick über eure Finanzen, plant gemeinsam eure Ausgaben und teilt alles fair und transparent untereinander auf.

Je früher ihr euch finanziell aufeinander abstimmt, desto weniger Konfliktpotenzial für euch als Paar.

Couple Goal # 19: Bewunderung ein Leben lang.

Beziehungsziele Bewunderung Respekt

Bewunderung ist eines der besten Wege, um Respekt langfristig in der Beziehung zu erhalten und Verachtung vorzubeugen.

Wofür bewunderst du deinen Partner?

Was mag er an dir besonders? 

Zeigt ihr euch das immer wieder? 

Wie bringt ihr einander Wertschätzung entgegen? 

Wofür seid ihr dankbar?

Mir hilft es bereits, mir täglich eine Sache in Erinnerung zu rufen, die ich an meinem Partner richtig liebe. 

Probiert es miteinander aus. Das kann euch helfen, Frust in Liebe zu verwandeln.

Couple Goal # 20: Das Feuer schüren.

Ziele für Paare: Leidenschaft erhalten

Leidenschaft wird häufig als ein vergehendes Phänomen hingenommen.

Zu viele Paare finden sich damit ab, dass das Feuer am Anfang viel zu heiß ist und trotzdem bereits nach kurzer Zeit erlischt. 

Es ist zwar eine Kunst, die Sicherheit des Bekannten und Leidenschaft des Unbekannten miteinander zu vereinbaren. Aber das heißt nicht, dass es unmöglich ist!

Ich glaube, dass auch in einer langanhaltenden Beziehung die Leidenschaft sich immer wieder entfachen lässt. 

Wenn ihr als Paar den Zünder aktiv sucht.

Flirtet miteinander, überrascht euch gegenseitig, hinterlasst verspielte Nachrichten, bleibt romantisch, verwehrt den Sex einander nicht, lacht gemeinsam und berührt einander. Viel. Und oft.

Das Leben ist viel zu kurz, um auf die schönste Nebensache der Welt mit unserem Lieblingsmenschen zu verzichten. 

Kostet die Leidenschaft miteinander aus. 

Und macht sie euch zum wahren Couple Goal.

Couple Goal # 21: Gemeinsam Zukunft bauen.

Couple Goals: Gemeinsame Zukunftspläne

Eins der wichtigsten Couple Goals für jedes Paar: die Zukunftsvision.

Was wollt ihr im Leben erreichen? Was wünscht ihr euch von der Beziehung? 

Heiraten? Ja oder nein?

Möchtet ihr Kinder? Wie viele?

Wie sieht es mit Karriere aus? 

Freiheit in der Wildnis von Alaska? Oder die Sicherheit in den eigenen vier Wänden? 

Sich einig in diesen großen Zielen, Träumen und Wünschen für die Zukunft zu sein, bildet eine der fundamentalsten Säulen jeder glücklichen Beziehung. 

Da sich Kompromisse auf diesem Level schwer vereinbaren lassen, ist es ratsam, sich zumindest mit dem Skelett der „Zukunft“ frühzeitig zu befassen.

Eure individuelle Couple Goals Liste

Hier hast du eine Liste mit 21 unterschiedlichen Couple Goals, die sich meiner Meinung nach lohnen, als Paar anzustreben. 

Mir geht es nicht um irgendeine Bucket Liste, die du schnell abhakst und beiseite tust. Ich wünsche mir für dich und deine Beziehung, dass ihr beide gemeinsam überlegt, was euch wichtig ist. 

Welche der Couple Goals habt ihr bereits gemeistert und an welchen könnt ihr noch arbeiten?

Was wird das erste Ziel für euch als Paar? Fallen dir weitere Couple Goals ein, die hier zu kurz kamen?

Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Viel Spaß!

Von Herz zu Herz

deine Kristina

WENN DIR DIESER ARTIKEL GEFALLEN HAT, TEILE IHN MIT DEINEN LIEBSTEN ODER PINNE IHN DIR AN DEINE PINNWAND. SO HAST DU IHN IMMER ZUR HAND:

Vorherigen Post
22. Juli 2020
Nächster Beitrag
22. Juli 2020

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen