Was ist Liebe? 3 Arten der Liebe

Was ist

Liebe?

3 Arten der Liebe

Was ist Liebe Eros Philia Agape romantische Liebe freundschaftliche Liebe bedingungslose Liebe
was ist liebe eros philia agape

Was ist Liebe?

Was ist Liebe?

Ist Liebe ein Gefühl?

Oder ist Liebe eine Entscheidung? 

Und wie beeinflusst Freundschaft diese Liebe?

Zu Fragen rund um "Was ist Liebe" schwirren sehr unterschiedliche Meinungen sowohl im Netz als auch in meinem Kopf herum. Bei einem Versuch, sie zu sortieren, stieß ich auf das Konzept von Eros, Philia und Agape.

Du weißt (zumindest, wenn du regelmäßig meine Artikel liest), dass ich dich nicht mit theoretischen Konzepten langweilen will. Ich bin ein Fan von Praxis. 

Da dieses Konzept mir allerdings dabei geholfen hat, meine Beziehungskrise zu überwinden, möchte ich es mit dir teilen.

Melde dich hier an und sicher dir deinen kostenfreien Fahrplan zum Wieder-glücklichsein:

Melde dich hier an und sicher dir deinen kostenfreien Fahrplan "Raus aus der Beziehungskrise":

3 Arten der Liebe: EROS, PHILIA & AGAPE

„Liebe“

Was ist Liebe?

Im Gegensatz zu unserer deutschen Sprache, unterscheiden die Griechen zwischen folgenden drei Arten:

  1. 1
    Eros = romantische Liebe
  2. 2
    Philia = freundschaftliche Liebe
  3. 3
    Agape = altruistische Liebe

In den Anfängen einer Beziehung ist häufig Eros an der Macht. Je länger die Beziehung andauert, desto stärker gewinnen Philia und Agape die Überhand.

Gemeinsam bilden diese drei eine stabile Basis durch jedes Beziehungshoch und Tief: Sie sorgen nicht nur für eine leidenschaftliche Beziehung, sondern schenken die Kraft, Beziehungsprobleme zu lösen​ und Beziehungskrisen zu überwinden.

Liebe ist EROS
DIE BEGEHRENDE, LEIDENSCHAFTLICHE, SEXUELLE LIEBE

Was ist Liebe Eros Leidenschaft romantische Liebe

Kurz gesagt: erotische Liebe. 

Zärtlichkeit, Körpernähe und Sexualität sind Ausdruck dieser Form von Liebe. 

In ihr spiegelt sich vor allem das Begehren wider. Die Funken sprühen. Das Herz pocht. Der Puls rast. Die Schmetterlinge drehen durch. Der Trieb danach, sich mit dem anderen zu verbinden, ist kaum zu bändigen.

Zusammenschmelzen.

Der Inbegriff romantischer Liebe. 

Ganz intensiv erleben wir sie gerade zu Beginn einer Beziehung. Wir fantasieren häufig über unseren Partner, schweben auf Wolke 7 und würden am liebsten jeden Augenblick mit ihm verbringen. 

Leider wird diese Art von Liebe in unseren Beziehungen häufig überschätzt.

„Ich habe keine Gefühle mehr für dich.“

„Ich weiß nicht mehr, was ich für dich empfinde.“ 

Sätze wie diese enden häufig in Trennung. Oder zumindest in den Fragen „Soll ich gehen oder bleiben?“ „Sollen wir uns trennen – ja oder nein?“ 

Liebe ist PHILIA
DIE FREUNDSCHAFTLICHE LIEBE

Was ist Liebe Philia freundschaftliche Liebe

Einander gernhaben.

Uns mit viel Herzlichkeit und Achtung zu begegnen. 

Das sind Ausdrücke dieser freundschaftlichen Liebe. 

Eine weitere Eigenschaft, die diese Art von Liebe häufig in sich trägt: Der Sinn gemeinsamer Ziele und Interessen. Ob es der Familienzusammenhalt, das Hobby oder das Fortbestehen unserer Partnerschaft ist. Wir ziehen zusammen an einem Strang. 

Philia ist daher die meistverbreitete Form der Liebe. Ob zwischen Eltern und ihren Kindern, Geschwistern, Freunden oder Partnern. In all diesen Beziehungen findet sie ihren Platz.

Leider wird diese Form der Liebe häufig in unseren Beziehungen unterschätzt.

Dabei ist sie zu 70 % für die Qualität in unserer Beziehung verantwortlich. Zumindest, wenn man dem Beziehungsforscher J. Gottman und seinen langjährigen, wissenschaftlich fundierten Studien glaubt. 

So gut sich Gegensätze anziehen mögen, gewisse gemeinsame Interessen sind förderlich für euch als Paar. Das betrifft vor allem eure Lebensziele und Werte. Aber auch Hobbys, die verbinden. 

Respekt und Achtung. Herzlichkeit. All das sind Zutaten, die jeder leckere Beziehungseintopf braucht. 

Ein anderer Weg, eure Freundschaft zu pflegen: Einander zu „erkennen“. Euch besser kennenzulernen und zu verstehen. Diesem Wissen entspringt nicht nur Liebe, sondern auch die Fähigkeit, Beziehungskrisen vorzubeugen und zu überwinden.

Liebe ist AGAPE
DIE ALTRUISTISCHE, GÖTTLICHE LIEBE

Was ist Liebe Agape Liebe ist eine Entscheidung bedingungslose Liebe

Selbstlos. Erwartungsfrei. Bedingungslos.

Zu lieben ohne Gegenleistung. Sich selbst aufopfernd. 

Das verbirgt sich hinter Agape. Wie solch eine Liebe funktionieren soll? Für uns Menschen kaum vorstellbar! 

Daher wird sie im Christentum auch als die „göttliche“ Liebe bezeichnet. Liebt eure Nächsten. Und liebt eure Feinde. 

Das Konzept scheint heute für uns absurd zu klingen. Die Frage, ob wir jemals so lieben können oder sollten, berechtigt.

Auf die Frage: „Warum liebst du deinen Partner?“, würden die meisten von uns Argumente vorbringen wie: 

  • „Weil er tolle Charakterzüge hat.“
  • „Er ist großzügig, liebevoll, verständnisvoll, hilfsbereit ...“
  • „Ich liebe sein Lächeln.“
  • „Er ist immer für mich da.“

Die Frage allerdings ist: Was, wenn er das alles nicht mehr ist? 

Was wäre, wenn er einen Unfall hat und nie wieder lächeln kann? Wenn sich sein Charakter über die Jahre verändert? Wenn er dir nicht mehr jeden Tag „ich liebe dich“ ins Ohr flüstert?

Was ist dann mit der Liebe?

Liebst du ihn immer noch? Bedingungslos? 

Was ist Liebe: Eros vs Agape romantische Liebe bedingungslose Liebe

Wie entscheidest du dich?  

Wie verhältst du dich, wenn er dir seine Liebe nicht auf dem erhofften Weg erbringt? Wenn er sich weniger um dich bemüht?

Zu bleiben und für eure Beziehung zu kämpfen? Trotz dessen, dass er gerade nicht so liebevoll ist, wie er einst war?  

Erkennst du hinter seinem distanzierten Verhalten den eigentlichen Schmerz über die fehlende Verbindung? Erkennt er hinter deiner fordernden Art, den Schrei nach Liebe und emotionaler Nähe

Entscheidet ihr euch, selbst wenn Eros oder Philia mal ihre schlechte-Laune-Tage (Wochen oder Monate) haben, an Agape festzuhalten?

Traut ihr euch, hinter die Fassade eurer Schattenseiten und Beziehungsprobleme zu blicken? Durch die unbequemen Gespräche zu navigieren und Beziehungskiller zu beseitigen, anstatt dem bunten Regenbogen, Einhörnern und Wolke 7, kurz gesagt romantischer Liebe, hinterherzujagen?



Lasting love is not determined by the one being loved, but rather by the one choosing to love.“

Kendrick

Das ist der Ausdruck von Agape.

Und genau diese Form von Liebe, dieser eiserne Entscheidungswille füreinander, gibt Paaren die Kraft und Ausdauer, durch Sturm und Krisen zu navigieren. Bis sie den Regenbogen wieder erblicken.

Was ist Liebe?
AGAPE, EROS & PHILIA IM ZUSAMMENSPIEL

Was ist Liebe Eros Philia Agape

Aufgrund ihres selbstlosen, sich aufopfernden Charakters wird Agape häufig als die wahre, echte Liebe bezeichnet. 

Ich tue mich schwer damit.

Warum sollte die Liebe, die auf einer tiefgründigen Freundschaft oder auf romantischer Hingabe beruht, nicht echt sein? 

Aber ich würde definitiv zustimmen, dass Agape die beständigere, reifere Form von Liebe ist. 

Eros ist wechselhaft, impulsiv und rein von Gefühlen & Trieben geleitet. Das kann wunderschön und vernichtend zugleich sein. Du kannst dich in deinen Partner immer wieder verlieben. Und entlieben. Stichwort: „Ich empfinde nichts mehr.“ Diesen Impulsen überall hin zu folgen kann gefährlich sein.

Freundschaft setzt häufig Reziprozität voraus: Ein gewisses Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen. Eine gute Partnerschaft kann und sollte nicht auf dem Prinzip "Auge um Auge. Zahn um Zahn." basieren. Außerdem können sich Interessen, Werte, Charakterzüge verändern. Was macht ihr dann?

Du siehst: Es kann viele Gründe geben, warum eure Freundschaft wachsen und wieder schwinden kann.

Eine solide Basis durch jede Beziehungskrise und jedes Beziehungsproblem liefert euch nur Agape.

Heißt es, dass Agape allein ausreichend ist? 

Nein! 

Zumal sie (zumindest, wenn sie falsch verstanden wird) ihren Schatten werfen kann: Wenn du Agape mit Verlustangst verwechselst und wie ich damals um jeden Preis um seine Liebe kämpfst, verrennst du dich vielleicht in eine toxische Abhängigkeitsbeziehung.

# LESETIPP:

Verlustangst überwinden toxische Liebe

DAS "Was ist Liebe" DILEMMA:
„LIEBE IST EINE ENTSCHEIDUNG VS. EIN GEFÜHL“ 

Ja, Liebe ist eine Entscheidung. Aber Liebe ist auch ein Gefühl. Und Freundschaft ist der Inbegriff von Liebe.

Das ist meine ganz subjektive Meinung. 

Alle drei sind wichtige Zutaten einer langanhaltend erfüllenden Partnerbeziehung. 

Während Eros für das Feuer aus erotischer Anziehung und Zärtlichkeit sorgt, legt Philia ein gemeinsames Verständnis für eure Ziele, Werte und Interessen. Agape ist der gute Kompass, ausgestattet mit einem starken Entscheidungswillen, der euch durch Krisen navigiert, wenn die magnetische Kraft von Eros und Philia schwindet. 

von Herz zu Herz

deine Kristina

WAS DENKST DU ZU DEM THEMA? WAS IST LIEBE FÜR DICH? IST LIEBE EIN GEFÜHL? IST LIEBE EINE ENTSCHEIDUNG? 

Vorherigen Post
11. Juni 2020
Nächster Beitrag
11. Juni 2020

2 Kommentare

  • Maggie

    Für mich ist Liebe: Jemanden so zu sehen, wie er ist. Nicht, wie man ihn gerne hätte.

    Grüße
    Maggie

    • Kristina

      Liebe Maggie,

      eine richtig tolle Einstellung! Ich würde es 100% unterzeichnen.

      Alles Liebe,
      Kristina

Kommentar hinterlassen